Wie funktioniert die Tastatursteuerung im TTS-Editor?

Lesezeit: 5 Minuten

Es empfiehlt sich, den TTS-Editor überwiegend mit der Tastatur zu steuern. Erfahrungsgemäß ist der Einsatz der Maus langsamer. Folgende Shortcuts stehen zur Verfügung:

Steuerung des Videos

Play/StopLeertaste
Frame vor
Frame zurück
3 Sekunden vorShift + →
3 Sekunden zurückShift + ←

Text erstellen mit dem TTS-Editor

Zur gewünschten Startposition im Video navigieren. durch Drücken von ENTER wird ein neuer Textblock erstellt und der Texteditor geöffnet.

Textblock erstellenEingabetaste

Nach Eingabe des Textes ESC drücken, der Texteditor wird geschlossen und die Text-To-Speech Vorschau wird generiert. Auf der Zeitachse erscheint ein hellblauer Bereich, der die Länge der Sprachausgabe bzw. Start und Endposition des Textes darstellt.

Texteditor schließenESC-Taste

Durch Drücken der LEERTASTE startet die Wiedergabe. Sprachausgabe und Video werden dabei synchronisiert.

Video startenLeertaste

Text bearbeiten

Navigiere zur gewünschten Startposition im Video. durch Drücken von ENTER wird der Texteditor geöffnet und der bestehende Textblock kann bearbeitet werden.

Eintrag bearbeitenEingabetaste

Durch Drücken von ESC schließt sich der Texteditor. Die Sprachausgabe wird aktualisiert. Der hellblaue Bereich wird entsprechend der Länge der Sprachausgabe korrigiert.

Texteditor schließenESC-Taste

durch Drücken der LEERTASTE startet die synchronisierte Wiedergabe von Video und der neu generierten Sprachauswahl.

Video startenLeertaste

Funktionen ohne Shortcuts

Das Löschen eines Textblocks, das Verschieben eines Blocks, die Vergabe von Schlagwörtern sowie das Kommentieren eines Textblocks sind aktuell nicht über Shortcuts aktivierbar.

Text-To-Speech Audiodeskription im Handumdrehen erstellen

Frazier testen